Archiv

15.03.2019

Dietmar Panske begrüßt Schülerschaft des Richard-von-Weizsäcker-Berufskollegs

Der Landtagsabgeordnete Dietmar Panske begrüßte zahlreiche Schülerinnen und Schüler des Richard-von-Weizsäcker-Berufskollegs im Düsseldorfer Landtag.

Über den Besuch war der Ascheberger sichtlich erfreut. Bei der einstündigen Diskussion zeigten die Schüler ihr breites Themeninteresse


15.03.2019

Ehrenamt fit machen für die Zukunft

MdL Dietmar Panske: „Sport und Ehrenamt sind elementar für den Zusammenhalt und das soziale Miteinander in der Gesellschaft“

Sportförderung und bürgerschaftliches Engagement waren die Hauptthemen beim kürzlichen Treffen des hiesigen CDU-Landtagsabgeordneten Dietmar Panske mit Vertretern des Kreissportbundes und dem Vorsitzenden des Jugendhilfeausschusses des Kreises Coesfeld Ludger Wobbe


22.02.2019

Stellenzuwachs bei der Kreispolizei

CDU-Landtagsabgeordnete Wilhelm Korth/Dietmar Panske: „Wir stärken die Polizeipräsenz vor Ort indem wie die Polizistinnen und Polizisten von Verwaltungsaufgaben entlasten“

Düsseldorf. „Die schwarz-gelbe Landesregierung ist vor gut zwei Jahren angetreten, dass Leben in den Städten und Gemeinden sicherer zu machen und zwar indem sie die Polizeiarbeit vor Ort technisch, rechtlich aber vor allem auch personell stärkt“, unterstreichen die hiesigen CDU-Landtagsabgeordneten Wilhelm Korth und Dietmar Panske eines der Hauptziele der NRW-Koalition.


24.01.2019

Windkraft: Mehr Steuerungsmöglichkeiten für Kommunen

CDU-Parlamentarier aus Bund und Land diskutieren mit „Gegenwind“

Die Bürgerinitiative Gegenwind Havixbeck-Hohenholte intensiviert den Austausch mit der Politik: Nacheinander trifft sie sich mit allen im Gemeinderat vertretenen Fraktionen, jetzt diskutierte sie zudem mit den heimischen Bundestags- und Landtagsabgeordneten Marc Henrichmann, Wilhelm Korth und Dietmar Panske.


22.01.2019

Aktuelle Themen diskutiert

Präsidentengespräch der CDU-Landtagsabgeordneten aus dem Münsterland mit den Kammern

Eine umfangreiche Tagesordnung hatten sich die CDU-Landtagsmitglieder der Münsterlandrunde und die Vertreter der Kammern im Regierungsbezirk Münster vorgenommen.


17.01.2019

CDU Landtagsabgeordnete Wilhelm Korth/Dietmar Panske: Das Land NRW fördert „Dritte Orte“ im ländlichen Raum mit 750.000 Euro – auch Projekte aus dem Kreis Coesfeld können sich bewerben

Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat das Förderprogramm „Dritte Orte – Häuser für Kultur und Begegnung im ländlichen Raum“ aufgelegt.

Dadurch sollen konkret die sogenannten „Dritten Orte“ gefördert werden – also Orte der Kultur und Bildung, der Begegnung und der Vernetzung. Dazu erklären die heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Wilhelm Korth und Dietmar Panske: 

 


14.01.2019

Netzwerker in Sachen Integration

Abgeordnete besuchen FBS / Erfolgreiches Programm „Elternchance“

Wie gut die Integration von Flüchtlingen gelingen kann, erlebt Angelika Gründken in der Familienbildungsstätte Lüdinghausen immer wieder: „Die Frauen blühen auf bei uns“, berichtete die pädagogische Mitarbeiterin jetzt Marc Henrichmann und Dietmar Panske, den beiden heimischen Abgeordneten aus Bundes- und Landtag.


14.12.2018

„Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren, sind für unsere Gesellschaft unverzichtbar“

Panske am internationalen Tag des Ehrenamts zu Besuch beim DLRG Dülmen

Sie machen unser Zusammenleben jeden Tag ein Stück sicherer, besser und lebenswerter. Das Ehrenamt ist die Seele unseres Zusammenlebens“, drückte der CDU-Landtagsabgeordnete Dietmar Panske schon zu Beginn seine Dankbarkeit für das Engagement der über 300 DLRG-Mitglieder in Dülmen aus.


26.11.2018

CDU-Landtagsabgeordnete Wilhelm Korth/Dietmar Panske: Förderprogramm „1000 x 1000 – Anerkennung für den Sportverein“

Mit einer zusätzlichen Einmalzahlung in Höhe von 624.000 Euro unterstützt die Lan-desregierung das Förderprogramm „1000 x 1000 – Anerkennung für den Sportver-ein“ des Landessportbundes.

Dazu erklären die CDU-Landtagsabgeordneten Wilhelm Korth und Dietmar Panske:

„Das ist ein starkes Signal an die Vereinslandschaft in Nordrhein-Westfalen. Mit dieser Einmalzahlung wird das Budget des Förderprogramms nun auf drei Millionen Euro erhöht. Durch die von der NRW-Koalition eingeführten starken Vereinfachungen bei der Antragsstellung, sind nun mehr Anträge als angenommen eingegangen. Die Erhöhung der Mittel ermöglicht es alle bisher eingegangenen Anträge zu bewilligen und damit den Sport vor Ort zu fördern. Auch die Vereine im Kreis Coesfeld profitieren von dieser Erhöhung durch die NRW-Koalition.


16.11.2018

Gute Nachrichten für Senden und Ottmarsbocholt

Das Land will die Ortsumgehung Senden/Ottmarsbocholt vorrangig planen

„Diese Entscheidung ist enorm wichtig für die Entlastung des Dorfkerns von Ottmarsbocholt,“ stellt der hiesige CDU-Landtagsabgeordnete Dietmar Panske fest.



Nächste Seite

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon