„Mehr Polizisten auf der Straße: Sicherheit in NRW wird weiter gestärkt“

Trend beim Stellenzuwachs der Kreispolizeibehörden setzt sich auch im Kreis Coesfeld fort

Das NRW-Innenministerium hat in der vergangenen Woche die Personalverteilung für die 50 Polizeibehörden des Landes Nordrhein-Westfalen festgelegt. Auch die Kreispolizeibehörde in Coesfeld profitiert wieder von neuen Stellen. 

„Die Sicherheit in Nordrhein-Westfalen spürbar zu verbessern, ist eines der zentralen Ziele der Nordrhein-Westfalen-Koalition. Dazu verfolgt die Landesregierung eine Null-Toleranz-Strategie gegenüber jeder Form von Kriminalität und das mit Erfolg! Die Zahl der Straftaten in unserem Land befindet sich auf dem niedrigsten Stand der letzten 30 Jahre. Dennoch ist die Gewaltbereitschaft hoch“, erklärt der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Dietmar Panske. „Damit unsere  Polizei das Recht auch künftig konsequent durchsetzen kann, wird sie personell weiter gestärkt. Seit dem letzten Jahr werden nun jährlich 2.660 Polizeianwärterinnen und Polizeianwärter neu eingestellt – ein Plus von 740 Stellen seit 2016.“

 

Besonders freut sich Panske, dass auch die Kreispolizeibehörde des Kreises Coesfeld wieder mit neuen Stellen rechnen kann. „In diesem Jahr fällt das Plus mit insgesamt 9,79 neuen Stellen sogar noch höher aus als im vergangenen Jahr (+ 9,43 Stellen). Bei Regierungsantritt war unser Versprechen, dieses Land sicherer zu machen. Das tun wir mit der Null-Toleranz-Politik, einer besseren Ausstattung der Polizei und der massiven Stellenerhöhung bei den Kreispolizeibehörden. So können die Menschen sich in Nordrhein-Westfalen sicher fühlen und das unabhängig davon, ob sie in der Stadt oder auf dem Land wohnen.“

 

Hintergrund:

Übersicht über die Veränderungen der Planstellen der Kreispolizei Coesfeld seit 2017:

Jahr

Planstellen Gesamt

Differenz Vorjahr

Planstellen Beamte

Differenz Vorjahr

Planstellen Tarif

Differenz Vorjahr

2017

333,68

 

294,63

 

39,05

 

2018

336,73

3,05

294,15

-0,48

42,58

3,53

2019

343,23

6,5

296,59

2,44

46,64

4,06

2020

352,66

9,43

300,73

4,14

51,93

5,29

2021

362,45

9,79

304,26

3,52

58,19

6,27

GESAMT

 

28,77

 

9,62

 

19,15

 

Nach oben